Umweltschutz

Nachhaltiges Wirtschaften für eine intakte Umwelt und weniger Ressourcenverbrauch

 

Ressourcen planvoll einsetzen – das ist ein wichtiger Teil unserer Verantwortung der Umwelt gegenüber. Das heißt für die Rudolph Logistik Gruppe, dass wir

  • den unnötigen Verbrauch von Ressourcen vermeiden
  • eingesetzte Ressourcen in ihrer Menge reduzieren
  • und Restprodukte sinnvoll recyceln.

Wir sind in unserem Ressourceneinsatz sicher noch nicht perfekt. Aber unsere Devise ist, dass jede Maßnahme einen Beitrag leisten kann, die Umwelt zu schützen und zu bewahren.
 

 

 

Was tun wir konkret? Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Maßnahmen:

  • Junger Fuhrpark: Das durchschnittliche Alter unseres Fuhrparks beträgt max. 2,5 Jahre.
  • Mehr als 90 Prozent der Zugmaschinen erfüllen die EURO 6-Norm.
  • Regelmäßige Trainings zu einer nachhaltigen Fahrweise für unsere Berufskraftfahrer.
  • Vermeidung von Leerfahrten
  • Einsatz von Elektro-Autos für Kurzstreckenfahrten wie Stadtbesorgungen etc.


Wir senken mit diesen Maßnahmen aktiv den Treibstoffverbrauch und verringern den Ausstoß von Emissionen.

  • Kurze Intervalle beim Leasing von Flurförderzeugen sorgen dafür, dass nur neue Modelle in unseren Logistikzentren im Einsatz sind.
  • Dazu setzen wir Fahrerlose Transportsysteme (FTS) zur Prozessoptimierung ein.
  • Beteiligung an einem Pilotprojekt mit Brennstoffzellen-Staplern.


  • Wir senken den Energiebedarf durch Bewegungsmelder, Zeitschaltuhren oder Energiesparlampen.
  • Umweltfreundliche und energieeffiziente IT- Produkte (regelmäßiger Leasingaustausch).
  • Lichtkonzepte mit dem Ziel der Reduzierung von Energiekosten (z.B. LED, Drittelschaltung).
  • Verringerung des Papierverbrauchs.
  • Konsequente Abfallvermeidung und Abfalltrennung.
  • Transportverpackungen, Kartonagen und Füllmaterialien werden durch Recycling wieder in den Ressourcenkreislauf eingesteuert.
  • Gefahrstoffe versuchen wir so weit wie möglich zu reduzieren.