Reinigen und Waschen von Teilen

Reinigen und Waschen von Teilen

Wenn Bauteile aus Ihrer Produktion kommen, sind sie durch Fett oder Öl verschmutzt? Oder bei ihrer Bearbeitung bleiben Reste von Metallspänen oder Staub zurück? Diese Verunreinigungen kann die Rudolph Logistik Gruppe vor den weiteren Bearbeitungsprozessen wie z.B. dem Schweißen oder Montieren, entfernen.

Wir können den Reinigungsprozess außerdem effizient in Ihre Wertschöpfungskette integrieren. Das heißt für Sie Logistik aus einer Hand. Denn wir übernehmen

  • Sichtkontrolle, Nacharbeiten und Sortierung Ihrer Metall- oder Kunststoffteile
  • Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und Versand zu Ihren Kunden oder an Ihr Werk  
  • Nationaler und internationaler Transport sowohl in der Abholung als auch in der Distribution im Bereich Sammelgut, Teil- und Komplettpartien



Alle Informationen auf einen Blick:

  • Reinigen, Spülen, Entölen und Entfetten Ihrer Metall- und Kunststoffteile mit Reinigungsmitteln auf Basis eines alkalischen Reinigers in einer geschlossenen Durchlauf-Spritzanlage.
  • Korrosionsschutz / Passivieren mit chemischen nicht laufenden Konservierungsmitteln zur sicheren Lang– und Kurzzeitkonservierung.
  • Die Waschteile können bis max. 2 m breit, 4 m lang und 0,45 m hoch sein, mit einem Gewicht bis zu 25 kg/m.
  • Die Bandgeschwindigkeit der Anlage beträgt zwei Meter/Minute bzw. einstellbar nach Bauteil.
  • Die Anlage verfügt über ein 5-Zonen-Reinigungssystem.
  • Die Entfettungsbadpflege erfolgt in emulgierender Fahrweise über eine Zentrifuge / Ölseparator.
  • Geeignet für stark verschmutzte und ölige Teile, die einen sehr hohen Anspruch an die zu reinigende Oberfläche aufweisen müssen.
  • Hierzu verwenden wir Reinigungsmittel, die in definierten Temperaturbereichen exzellente Reinigungswirkung zeigen.

Ihre Vorteile durch das Entölen und Entfetten bei der Rudolph Logistik Gruppe:

  1. Sie sparen die Investitionen in eine eigene Waschmaschinen-Technik.
  2. Ihre Mitarbeiter können produktiv für andere Aufgaben eingesetzt werden.
  3. Wir sind ein kompetenter Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung im Reinigen von Teilen und dem Umgang mit den Waschsubstanzen (Entsorgung).
  4. Die Waschmaschine steht an einem Standort im Herzen Europas mit einer sehr guten Infrastruktur: Wallersdorf in Südbayern.
Bearbeitete, metallische Werkstücke können mit folgenden Verunreinigungen belegt sein:

  • Tiefziehfette / Öle
  • Trennmittel
  • Korrosionsschutzmittel 
  • Bohr- und Gleitschleiföle
  • Fingerabdrücke
  • Staub
  • Metallspäne
Die neueste Technologie unserer Industriewaschanlage ermöglicht das Waschen anspruchsvoller Oberflächen.

In der horizontalen Durchlauf-Spritzanlage können folgende Materialien gewaschen werden:

  • Stahl - auch verzinkt oder aus Edelstahl
  • Druckguss
  • Aluminium
  • Kunststoffe wie Kleinladungsträger (KLT), Kunststoffpaletten, Schäferkästen oder CFK-Bauteille